WM: Frankreich - Belgien (Rund um Fußball)

florifo, Wednesday, 11. July 2018, 14:40 (vor 12 Tagen) @ Planitzer

Betreuung der Medizinischen Abteilung nur erlaubt,
- wenn der Schiri eine offensichtliche Verletzung erkennt
- wenn der Schiri nicht unterbricht, darf lediglich der Kapitän (oder Vertreter, falls selbst Betroffen)1x (n-mal? ) pro Halbzeit um Behandlung/Unterbrechung bitten. Nicht jedoch in der Nachspielzeit (s.o.)

Ein Schiedsrichter soll keine medizinischen Einschätzungen treffen. Niemals.
Die aktuelle Regelung besagt ja, dass der Schiedsrichter dann relativ zwingend unterbricht, wenn es um "Kopfverletzungen" geht oder eine offensichtliche Gefahr für Leib und Leben besteht.
Das funktioniert bei der WM sehr gut, die Spieler (und die ganzen Fair-Play-Rumheuler) verstehen es nur nicht und erwarten immer noch das der Ball ins Aus gepöhlt wird.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum