AZ: So sieht der 05-Kader aus (Presselinks)

MPO ⌂, Franken, Monday, 09. July 2018, 14:41 (vor 14 Tagen) @ Nope

Ich habe letzte Saison zwei mal in der Ecke im Familienblock gesessen. Und beide Male war er auf seiner Seite immer gefährlich an der Eckfahne und der Gegner hat ihn mindestens dedoppelt. Hinter diesen Spielern klaffte immer eine riesige Lücke. Aber die Mitspieler sind da nie reingestoßen, um davon zu profitieren. Als habe sich der Trainer/die Mannschaft auch keine Gedanken um einen systematischere Eingliederung gemacht. (Keine Grundsatzkritik an Sandro. Nur eine Beibachtung. )

Im Detail haben wir einige solcher Lücken. Die Umsetzung der Dreier/Fünferkette war auch eher schwach. Bei De Blasis kommt noch das Problem dazu, das ihm ein passender Spieler im Rücken fehlt. Nach de Blasis' Spielweise (die - wie x-fach gesagt - der von Ribery ähnelt) bräuchte es einen linksfüßigen Offensivverteidiger, der ihn hinterläuft und zur Flanke geht (oder einen der Doppler mit sich zieht). Brosinski, der ansonsten einen guten LV gibt, bespielt auch eher den Halbraum vor der gegnerischen Viererkette oder macht eine Halbfeldflanke. Dadurch wird de Blasis etwas seiner Wirkung beraubt, bzw. stehen die beiden sich in den Füßen.

Generell de Blasis: Der ist sicherlich ein "einfacher Fußballer". Aber er ist durch seine hohe Systematik durchaus ein Fixpunkt für ein Team. De Blasis ist vorne links anspielbar, auch in Situationen, wo der Ball nicht zwingend dort hinkommt, aber kommen kann. Sehr viele von unseren Spielern sind ansonsten ballorientiert, ziehen den Gegner nicht auseinander, sondern verdichten den Raum um den Ball.

Persönlich würde ich mich freuen, wenn de Blasis bleibt. Und wenn sich der ein oder andere (Öztunali vor allem) was von ihm abschaut.

--
"Ich habe in meiner Karriere gestohlen, getrunken, Drogen genommen und ein Schaf entführt. Sorry für alles."
- John Hartson, walisischer Fußballer

http://koomisch.blogspot.de/


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum