Mainzer Transfertaktik spart Geld und kostet Punkte (Presselinks)

You can`t quit me baby, Thursday, 05. July 2018, 14:53 (vor 11 Tagen) @ ulis05

Ist ja auch die Frage, welche Taktik du im jeweiligen Transferfenster fährst. Wie man so hört und wie es auch so von den Gerüchten her scheint, konzentriert man sich in Mainz dieses Mal auf Spieler mit echtem Stammspielerpotenzial. Macht also letztlich nicht so viele Transfers, dafür aber tendenziell eher gleich Top-Talente oder Spieler, die uns relativ zeitnah weiterhelfen. Den Rest möchte man vor allem mit jungen Eigengewächsen füllen, wozu ja dann auch weiterhin unsere Törhüter, Seydel, Barreiro, Baku etc. gehören und wer da noch so alles nachkommt. Halte diese Taktik nicht für schlecht. Heidel ist ja häufig nach dem Prinzip gegangen "viel hilft viel" und einer wird dann schon einschlagen. Hat ja auch schon sehr gut geklappt. Wichtig finde ich einfach, dass man einen roten Faden sieht. Und der kann letztlich auch einfach sein und so scheint es ja ebenfalls: Man holt junge Top-Talente aus Frankreich und macht sich da nachhaltig einen Namen und nimmt das als Art Visitenkarte auf und geht damit hausieren.Und grundsätzlich glaube ich einfach, dass man mittlerweile alle Namen fest im Kopf hat und die abarbeitet, je nach Priorität etc. Und dann wird man schon sehen, wen man so bekommt und wen nicht.

Die andere Variante wäre ja das Heldtsche System. Kann mich in der gesamten Heldtschen Managerkarriere an kaum einen Transfer erinnern, wo ich mal googeln oder auf TM nachschauen musste, wer das jetzt genau ist. Heldt gibt gerne viel Geld für allseits bekannte Spieler aus. Das hat Schröder zwischendurch auch gemacht, aber immerhin nicht viel Geld dafür ausgegeben, davon rückt er jetzt scheinbar eh etwas ab. Heldt holt halt dann Hrgota, Walace, Wimmer etc. Kann halt auch klappen und du hast früh deine Transfers am Start. Aber so ganz überzeugt bin ich von der Strategie nicht, auch wenn Heldt damit vor allem auf Schalke teils schon guten Erfolg hatte. Aber wir sind eben Mainz 05, und spielen allein schon Gehaltstechnisch in einer anderen, unteren Liga.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum