Mainzer Transfertaktik spart Geld und kostet Punkte (Presselinks)

florifo, Thursday, 05. July 2018, 14:27 (vor 13 Tagen) @ fuerimmermainz05

Dass "Unsere Neuzugänge generell selten voll einschlagen" auf Anhieb, stimmt eben nicht. Da gibt es genug Gegenbeispiele (Ivanschitz, Geis, Müller, Diallo).

Naja - du listest jetzt 4 Spieler auf. Das ist genauso "gut recherchiert" wie der Rest.
Es ist ein guter Ansatz und sobald du für dich was gefunden hast beendest du es und schreibst nach Gefühl - das funktioniert aber weder in einem Blog der einen journalistischen Anstrich hat, noch woanders. So wirst du zerissen. Zurecht.

Jetzt mal objektiv gesehen: 4 Neuzugänge die eingeschlagen sind bestätigt genau das, was MPO sagt, dass sie eben selten einschlagen. Wenn es in einem Jahr 4 sind die einschlagen wäre das proportional viel. 4 in den letzten 10 Jahren ist aber eben genau das "selten voll einschlagen".


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum