Mainzer Transfertaktik spart Geld und kostet Punkte (Presselinks)

MPO ⌂, Franken, Thursday, 05. July 2018, 11:22 (vor 18 Tagen) @ Stingbo
bearbeitet von MPO, Thursday, 05. July 2018, 11:29

was ein überflüssiger Artikel
Panikmache

Es gibt ja kostenlose Portale, die auch Qualität haben (Spielverlagerung.de zum Beispiel), aber es gibt halt wesentlich mehr solche Durchlauferhitzer.

In other news: Underdog Mainz hat wie fast jedes Jahr Probleme in der Bundesliga zu befürchten. WM, EM oder sonstwas hat damit nichts zu tun. Neuzugänge hatten in Mainz schon Probleme, da gab es noch nicht mal sowas wie ne Weltmeisterschaft!.

Edit: Noch mehr Analyse:
- Teams mit roten Trikots (außer Bayern München) haben weniger Erfolg in der Bundesliga!.
- Mannschaften, die mit FSV beginnen, haben wenig Erfolg in der Bundesliga!.
- Rheinhessische Mannschaften spielen selten um die Meisterschaft!.
- Wenn man weniger Tore schießt als der Gegner, verliert man meistens!.

Nachtrag:
Ist zwar sehr spöttisch, aber letztlich kann und darf ja jeder tun was er will. Kenne das auch aus dem Freudeskreis, wo auch einige "the next big youtuber" werden wollen, und dann im wesentlich das machen, was 2000 andere bereits machen. Wenn man "mehr" will, sollte man sich was eigenes ausdenken, was auch Mehrwert bietet gegenüber "professionellen" Medien.

--
"Ich habe in meiner Karriere gestohlen, getrunken, Drogen genommen und ein Schaf entführt. Sorry für alles."
- John Hartson, walisischer Fußballer

http://koomisch.blogspot.de/


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum