Goal: Ein etwas anderer Fussball (Presselinks)

Captain Spaulding, Sunday, 03. June 2018, 19:53 (vor 18 Tagen) @ Nope

Heidel war aber zu dem Zeitpunkt nicht weg, zumal er ja erst 1,5 Jahre danach ging. Glaube kaum das Heidel sich zu dem Zeitpunkt Gedanken um einen Wechsel nach Schalke gemacht hat.


In der Zeit wurden einige Deals eingefädelt, die auf Sicherheit und nicht auf Wachstum losgingen. Der langfristige Vermarktungsvertrag, die Rückkehr auf Mainzer Rammelfußball, etc. Da war nicht so wirklich das "jedes Jahr 5% verbessern" mehr drin. Bin mir sehr sicher, dass Heidel da schon durchaus mehr als nur mit dem Gedanken gespielt hat, in Mainz aufzuhören (was nicht das gleiche ist, wie auf Schalke anzufangen).

Beweisbar ist da natürlich nichts, aber für mich ergibt das im Kontext Sinn.


Don Heitli macht nur sehr selten Dinge, die nur kurzfristig ausgelegt sind. Nur wenn er muss. Der Wechsel war eine von langer Hand geplante Option. Die andere war hauptamtlicher Chef zu werden. Da bin ich mir ziemlich sicher.

Wo? auf Schalke?.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum