Kicker: Mainz besteht auf Diallo-Verbleib (Presselinks)

ulis05, Wednesday, 16. May 2018, 13:24 (vor 8 Tagen) @ GehtsNoch

Wäre es nicht naheliegend zu hinterfragen, warum die Wechselwilligkeit unserer Spitzenkräfte so nachhaltig ist bzw. sein dürfte? Wer drei oder vier Jahre Vertrag hat, sollte nicht schon nach einer Saison gehen (wollen). Es sei denn, sportliche Enttäuschungen und der Verlust des Glaubens in eine bessere Zukunft geben hierfür Anlass!


Ist es nicht naheliegend, dass es Sportler gibt, welche die Chance bekommen bei einem anderen Verein auf höherem Niveau zu spielen, mehr Geld zu verdienen und eventuell mehr Erfolg (Meisterschaft, Qualifikation für internationale Spiele etc,) zu haben, diese Chance auch wahrnehmen wollen?


Nein, für einen Vereinswechsel schon nach einem Jahr MUSS es (insbesondere bei Mz 05) andere Gründe geben. Denn die Spieler sind ja eigentlich nach Mainz gekommen um HIER die Champions-League zu gewinnen und genug Geld bekommen die eh. Ausserdem ist der Nationaltrainer Frankreichs oder der Elfenbeinküste oder Japans regelmäßiger Gast in Mainz. Es war auch immer der Traum aller Spieler in Mainz zu spielen. Nach England oder Spanien wollte noch nie einer und will bestimmt auch keiner und wenn, dann hätten sie das doch vorher gesagt.

Deshalb: Vorstand, Trainer, Manager raus!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum