Kicker: Gbamin: "Es gibt keine Alternative" (Presselinks)

Alsodoch ⌂ @, Sunday, 15. April 2018, 18:34 (vor 6 Tagen)

Als der 1. FSV Mainz 05 im Winter Nigel de Jong als Neuzugang präsentierte, stellte sich die Frage: Wer muss für ihn weichen? Jean-Philippe Gbamin, als Sechser unverzichtbar, sollte auf der Acht und in der Innenverteidigung zum Einsatz kommen. Nach wenigen Spielen aber war klar: Der Ivorer ist spritziger als der Niederländer. De Jong sitz seither - bis auf zwei Ausnahmen - auf der Bank. Und trotzdem nimmt er einen hohen Stellenwert in der Mannschaft ein.

Weiter lesen:

--
Mainzer VAR Archiv
Unerhört & Auserlesen auf Radio Rheinwelle 92,5 Jetzt auch auf DAB+ VHF 11C


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum