Kicker: "Es ging mir nicht um Hoyzer" (Presselinks)

Alsodoch ⌂ @, Tuesday, 13. March 2018, 23:19 (vor 99 Tagen) @ elmex
bearbeitet von Alsodoch, Wednesday, 14. March 2018, 00:10

Sind wesentlich mehr Punkte als wahrebla das uns weis machen will. Wir hätten z.B. gegen 96 gewonnen, wenn wir in Führung gegangen wären.

Das ist zwar wahrscheinlich, aber Spekulation, macht schon Sinn, den Elfer so zu berücksichtigen und es als 1:1 zu betrachten.

Dazu war das Foul an Holtmann ganz klar Elfer und g/r. Was hat es mit dem Abschluß zu tun? Dann gäbe es ja nie ein Foul wenn, wenn der Ball schon weg ist. Der Augsburger trifft klar Holtmann und das im 16er.

Schiedsrichter:
Frank Willenborg (Osnabrück) Note 5
schlechte Zweikampfbewertung und Kartenverteilung, zudem ein krasser Fehler: Opares Grätsche gegen Holtmann (73.) hätte das Schiedsrichterteam mit Strafstoß und Gelb-Rot ahnden müssen

Ich halte zwar nicht viel von, eigentlich nichts, fällt unter "Lex Krug" wenn's um Elfer geht. Im Prinzip stimme ich Dir natürlich zu.
Andererseits hätte sich durch den 11er nix an der 0 Pkt. Ausbeute geändert.

--
Mainzer VAR Archiv
Unerhört & Auserlesen auf Radio Rheinwelle 92,5 Jetzt auch auf DAB+ VHF 11C


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum