Alles zum Spieltag in Hannover (Rund um Fußball)

dadum, Saturday, 13. January 2018, 17:59 (vor 100 Tagen) @ Bimbes


Generell haben die Jungs anscheinend ein Mentalitätsproblem. Anders ist mir der Auftritt nach dem 0:2 nicht zu erklären. In der zweiten Halbzeit wird offensiv immer abgetaucht und das schon die ganze Saison. Irgendwas läuft doch da verkehrt...:-(

Naja.
Wir waren nicht nach dem 2:0 mentalitätsmäßig schwach, sondern nach dem 2:2

Das ist ein ziemlicher Unterschied.

Wenn Pablo nicht diesen Gruselpass spielt und Zentnernicht einen schwachen Tag hat, fällt niemals das 1:2.

Und de Jong fehlt vermutlich die Wettkampfpraxis , um das abgewichster zu machen. Ansonsten war das ja ein ziemlich gutes Spiel von ihm. Wahnsinnig präsent.

Dass wir nach Rückschlägen echt zu knabbern haben, war diese Saison schon öfters unser Problem. Das hat aber weniger mit Auf- oder Einstellung zu tun.

Und zum offensiven Abtauchen: WIr fingen gerade an, wieder aufzutauchen, da verteidigen wir plötzlich wieder in Kette schlecht und es steht 3:2.

Das ist mehr als ärgerlich.

Aber, auf die Gefahr hin, dass der Unkenclub irgendwas von schönreden schwadroniert:

In der ersten Halbzeit war unser Offensivvortrag zwar verbesserungswürdig, aber in Sachen Zielstrebigkeit und Passgenauigkeit wesentlich besser, als in der Hinrunde.

Die Psychologie ist tatsächlich unser Problem, auch wenn ich es nicht als Problem in der Grundmentalität bezeichnen würde...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum