Videobeweis (Rund um Fußball)

Planitzer ⌂ @, Saturday, 13. January 2018, 12:50 (vor 99 Tagen) @ Alsodoch

Bei den 11 Fehlentscheidungen, die da den 37 positiven Entscheidungen gegenüber gestellt werden sind aber die, bei denen der VAR nicht eingegriffen hat aber hätte müssen, nicht mit berücksichtigt, gut in der gezeigten Tabelle schon. Diese 11 negativen ist also nicht die wahre Anzahl an Fehlentscheidungen, und somit ist das 37:11 eine Farce, um nicht zu sagen eine Lüge, und der VAR ist so für die Tonne.

Danke!
So auch meine bisherige Argumentation in Sachen (gegen) den Videobeweis.
Klassisches Framing: "Ich" (DFB) diskutiere, behandele nur die getroffenen Entscheidungen. Hat ein bißchen was von der Arbeitslosen-Zahlen-Diskussion.
Statistiken/Veröffentlichungen behandeln jeweils ein bestimmte Rahmen. Z.B. die >58jährigen, die in Weiterbildung etc. werden gar nicht miteinbezogen.

Und, vor allem:
Der Stadionbesucher findet sich in der Diskussion kaum bis überhaupt nicht statt.
Wenn das erzielte Tor nicht glasklar war, bemerke ich an mir, dass ich gar nicht mehr so emotional bin, weil es könnte ja noch was kommen...von dem ich erst später im TV sehe, warum der in Köln überhaupt eingriff.

Nee! Weg, das Ding! Nur Torlinientechnik. Obwohl es da in Frankreich Probleme gab, die zur Aussetzung führten. Und es ist doch der gleiche Anbieter, Technik wie in der Buli.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum