AZ: Wortpiratin - Wählen Sie weise und mutig (Presselinks)

Troll, Friday, 12. January 2018, 10:05 (vor 10 Tagen) @ MPO

Hofmann und Federhenn sollten im Verein beide recht gut vernetzt sein.
Hofmann über seine bisherige Arbeit vermutlich vor allem mit Schröder und Geschäftsführern. Federhenn mit denen sicher auch und zusätzlich mit dem AR, Ex-Vorstand (über Elsässer und Handball) und der Fanszene.

Sehe das bei beiden als Vorteil, weil es für die von allen gewünschte Ruhe eine weitgehende Einigkeit im Verein braucht. Dafür wirbt ja auch Doetz, aber genau das ist eigentlich sein großes Minus, ihm lastet das Schlamassel rund um Strutz an, was dann bei jeder Gelegenheit wieder hochkochen kann, ist in der Vergangenheit mit den Fans aneinandergeraten und auch die Geschäftsführer haben im Sommer ja lieber die Kandidatur von Frank Röhr unterstützt. Der bringt einfach extrem viel Konfliktpotential mit und das als Übergangslösung.

Von daher tendiere ich momentan stark zu Hofmann oder Federhenn...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum