AZ: Nigel de Jong ist noch nicht fertig mit seiner Karriere (Presselinks)

MPO ⌂, Franken, Monday, 08. January 2018, 14:40 (vor 195 Tagen) @ Troll

Ich stell mein Popcorn schonmal bereit für den Fall, dass de Jong den ersten umhackt. Ob der dann auch so durchs Dorf getrieben wird wie seinerzeit Rodriguez... :pop:

Medienseitig oder 05-Fan-seitig?

Bei Rodriguez war beides sehr überzogen. Vor allem medienseitig. In der Retrospektive und einfach auf Fakten (die eigentliche Szene) war das ein sehr ordentliches Foul, für das man Rot zeigen kann - aber mehr auch nicht. War halt spektakulär wegen der Fleischwunde, aber der Spieler war ja 2 Wochen oder so später wieder auf dem Platz und trat seinerseits dann den Schalker Embolo fast ins Karriereende. Was übrigens kaum Medienwirbel machte. Hängt halt immer davon ab, wie spektakulär das halt ist.

De Jong wird recht sicher bei den Medien, 05-Fans und vermutlich auch Schiri mit einem kleinen Tretermalus starten. Aber mal schauen, dass hat auch verschiedene andere Treter nicht so schwer getroffen - ist wohl eine Frage, wie der Spieler damit umgeht und es "verkauft".

Wünschenswert wäre im Rahmen davon, wenn Mainz 05 sich auch nicht mehr ganz so devot zeigen würde. Ein wenig kommen wir immer sehr willfährig daher, wenn es um Schiedsrichter und sowas geht. Fände es gut, wenn Schröder oder Schwarz da ruhig mal den einen oder anderen öffentlichen Satz abgibt, wenn eine Entwicklung sich auch nur andeutet. Und dafür darf er gerne die (überregionalen) Medien auch instrumentalisieren.

--
"Ich habe in meiner Karriere gestohlen, getrunken, Drogen genommen und ein Schaf entführt. Sorry für alles."
- John Hartson, walisischer Fußballer

http://koomisch.blogspot.de/


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum