Ohne Schwarz wäre mir lieber. (Rund um Fußball)

Gusticus @, Lich, Monday, 04. December 2017, 21:57 (vor 12 Tagen) @ Bimbes

Nur weil das Offensivspiel gerade etwas planlos wirkt, heißt es nicht, dass Sandro nicht einen Plan verfolgt. Und anders als bei Schmidt, sieht der wesentlich mehr eigenen Ballbesitz und somit auch spielerische Möglichkeiten in der Offensive vor. Grundsätzlich gefällt mir das auch deutlich mehr, als der reine, stumpfe Konterfußball von Schmidt. Nur muss Sandro halt schauen, dass die Jungs auch in der Lage sind sich Torchancen herauszuspielen, was im Moment leider sehr selten der Fall ist. Seine Grundidee finde ich aber auch besser als die von Schmidt.

Das mag sein, nur muss auch mal bei der Grundidee was bei rumkommen, sonst ergeht es Sandro Schwarz diese Saison genau so, wie es ihm letzte Saison ergangen ist. Nicht falsch verstehen, mir ist Sandro Schwarz genau so recht wie Martin Schmidt. Nur finde ich es nicht gerecht, wenn so getan wird, dass diese Saison alles gut ist, weil Sandro Schwarz drunter steht und letztes Jahr alles schlecht war, weil Martin Schmidt drunter stand.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum