Kicker: Investor vor Einstieg beim 1. FC Kaiserslautern (Presselinks)

strombergbernd, Friday, 10. November 2017, 12:22 (vor 9 Tagen) @ Captain Spaulding

Da müsste schon jemand mit dem gaaaanz dicken Portemonnaie vorbeikommen und (geschätzte) 250 Mio. reinbuttern um nicht nur neue Spieler zu kaufen sondern auch rundherum alles auf Vordermann zu bringen...denn aufgrund des jahrelangen Sparzwangs ist vermutlich nicht viel instand gehalten worden, erst recht nichts investiert worden in "Hardware"/Infrastruktur/NLZ.

Dabei haben die 2013 ganz stolz die tolle Betze-Anleihe mit 6 Mio. ausgegeben und wollten den Erlös in das NLZ und andere Infrastruktur stecken. Stattdessen haben/mussten sie das Geld für laufende Sachen verwenden....

--
"Das Wurstbrot ist eine Kulturkonstante!" (Jochen Malmsheimer)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum