Heute ins Stadion, Sonntag zur Wahl! (Alles außer Fußball)

knightclub, Saturday, 23. September 2017, 13:29 (vor 210 Tagen) @ smartie

Bitte lies Dir mal den von mir verlinkten Heise Artikel durch. Ich vermute, dann findest auch Dir den Nazi-Vergleich nicht mehr übertrieben... Und ich finde es eher verharmlosend, das auf einzelne wie Höcke und Gauland zu beschränken.

Habe ich gelesen.

Aber auch dieser ist tendenziös. Indem sämtliche skandalösen Äußerungen einzelner Funktionäre (wobei es schlimm genug ist, dass diese dann nicht aus der Partei ausgeschlossen werden) als "Strategie" der Gesamtpartei verkauft werden. Leute wie Meuthen (wenn auch zunehmend isoliert) verwehren sich noch gegen jegliche rassistische Töne. Der hat ja auch in Baden-Württemberg den Ausschluss eines Nazisympathisanten aus der Fraktion vorangetrieben.

Klar halte ich es für möglich, dass sich diese Partei immer weiter radikalisiert, bis sie programmatisch an die Verfassungsfeindlichkeit heranrückt. So kann man ja sehen, wie deren Töne seit Lucke, Petry nun zu deren "Spitzenkandidaten" Gauland, Weidel immer schriller werden. Nur erkenne ich darin noch keine Systemmatik, sondern nur der Versuch einzelner Egomanen, sich immer weiter durch ungeheuerlichere Provokationen zu profilieren.

Sagen wir es mal so, wir halten beide die AfD aus gutem Grund für eine Zumutung und unwählbar. Nur interpretierst du deren Gebaren anders als ich.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum