Satzungsänderungen Kassenprüfungen (Rund um Fußball)

strombergbernd, Monday, 17. October 2016, 11:14 (vor 426 Tagen)

Wie viele andere hab ich am Wochenende die "persönliche Einladung" zur außerordentlichen MV am 13.11. bekommen.

Beim ersten Lesen der geplanten Satzungsänderungen ist mir aufgefallen, dass es anscheinend künftig keine Kassenprüfer oder ähnliches geben soll. Auch kein Ersatz durch Wirtschaftsprüfer. Ich habe aber in Erinnerung, dass das in einem Vorschlag dieser Kommmission mal drin stand. Warum ist das jetzt weg? Oder hab ich was überlesen?

Es steht nur die weiche Formulierung drin, dass der Vorstand für die Erstellung des Jahresabschluss verantwortlich ist und sich dabei der Hilfe sachverständiger Dritter bedienen kann.

Mir wäre das zu wenig, wenn das jetzt ganz wegfallen würde. Wenigstens Rechnungsprüfer aus den Reihen der Mitglieder sollten schon sein. Man könnte ja bei denen auch wie bei den Regelungen zum Aufsichtsrat, Anforderungen in die Satzung reinschreiben, wer das machen darf bzw. soll.

Oder eben eine Jahresabschlussprüfung durch einen Wirtschaftsprüfer in die Satzung aufnehmen. Bei dem Umfang dürfte das nicht so ewig viel kosten. Ähnlich wie bei Aktiengesellschaften, könnten Vorstand und Aufsichtsrat einen Vorschlag machen, dem die MV zustimmen muss.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum