Kolumne von Mara Pfeiffer: Danke, Martin Schmidt! (Presselinks)

MPO ⌂, Franken, Friday, 14. July 2017, 09:50 (vor 73 Tagen) @ Hechtsheimer

MS war für mich ein zweischneidiges Schwert. Menschlich absolut Top, weit weit vor z.B. TT. Allerdings kann/soll/muss man als Fan den Trainer nicht nur nach seiner Menschlichkeit bewerten. Auch wenn die Leistung meist gestimmt hat, so ist unter ihm doch der "Mainzer Stil" etwas verloren gegangen.

Ja, durchaus. Deswegen bin ich ihn hier auch so heftig angegangen (so unbedeutend das auch sein mag). Aber...

Er hat aber mal gesagt, dass er sich freuen würde, wenn man nach seinem Abschied, positiv über ihn sprechen würde. Und ja, das ist ihm gelungen.

Sagen wir mal so: Ich kann auch prima negativ über ihn sprechen. Aber warum? Nachtreten ist doof und bringt sowieso nichts. Martin Schmidt hat sich letztlich einwandfrei verhalten, seinerseits keine Schmutzwäsche gewaschen, alles in Ordnung. Sowas erwarte und erhoffe ich und damit hat es sich.

--
"Ich habe in meiner Karriere gestohlen, getrunken, Drogen genommen und ein Schaf entführt. Sorry für alles."
- John Hartson, walisischer Fußballer

http://koomisch.blogspot.de/


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum