Rehberg: Drei weitere Jahre mit Schmidt - oder Trennung (Presselinks)

Giallorossi, Mainz, Friday, 19. May 2017, 13:42 (vor 64 Tagen) @ rm_fussball

Schröder muss sich überlegen, ob er auch nach einem schlechten oder mittelmäßigen Saisonstart an Schmidt festhalten will und kann. Kann er unter den beschreiben Umständen und dem dann noch größeren externen Druck den Weg weitergehen. Wenn er diese Fragen nicht mit einem 100% „Ja“ beantworten kann, muss man sich eigentlich in der kommenden Woche trennen. Es macht wenig Sinn die Kaderzusammenstellung und die Schwerpunkte der Vorbereitung mit einem Trainer zu machen, der dann evtl. am 8. Spieltag nicht mehr das ist. Wenn Schröder für sich sagt, Martin Schmidt ist auch definitiv bei 4 Niederlagen aus den ersten 6 Spielen unser Trainer, dann sollte man mit ihm weitermachen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum