AZ: FSV Mainz 05 verleiht Gerrit Holtmann an Paderborn (Presselinks)

Weizen05, Mittwoch, 03.07.2019, 12:41 (vor 20 Tagen) @ M05er

Also grundsätzlich widerspreche ich nicht. Generell ist Fußballgeschäft halt viel Spekulation. Es gibt auch Leihmodelle, die sich gelohnt haben. Gnabry, Lahm. Bei uns ein Stück weit irgendwo auch Bell, auch wenns lange gedauert. Gibt sicherlich noch andere Beispiele. Die sind halt bei allen Leihen die passieren meist die Ausnahme. Aber so ist halt Fußball: Du "kaufst" Menschen ein, hoffst, dass die zumindest kleine Lottogewinne sind. Und wenn nicht, isses halt auch net so wild. ;-)

Ich denke, Holtmann ist interessant. Wie gesagt, er bringt viel mit. Es kann sich lohnen, ihn mal idealerweise gesund wo durchspielen zu lassen. Und sei es nur, damit er seinen Wert steigern kann. Auf der Bank bei uns wird er das nicht tun. Insgesamt wenig Risiko.


Denke wir sind uns da im Gro schon durchaus einig :-). Mittlerweile schreiben aber Kicker und die verbotene Quelle übereinstimmend, dass PB eine Kaufoption für Gerrit hat.
Und da sehe ich eigentlich in beiden Fällen uns als den Verlierer. Entweder performt Gerrit jetzt dieses Jahr so stark, dass PB die KO zieht und ihn mit Gewinn wieder verkauft. Oder er performt nicht / ist wie bei uns oft verletzt, sodass PB die KO nicht zieht. Dann werden die Interessenten die es ja angeblich gab (96, Glubb) aber auch Abstand nehmen.

Wie gesagt, wäre der Vertrag so oder so bis 21 gelaufen hätte ich die Leihe (auch mit KO) durchaus begrüßt. Aber die VVL erschließt sich mir so immer weniger.

Es könnte eine Kaufoption mit Rückkauf- oder matching-offer-Klausel oder so sein. Da gibt es schon Möglichkeiten.

--
If þe Pryme Ministre fucketh uppe majorly, þe Kynge or Qween shall regaine thereupon
His or Her powre and rule as in olde tymes.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum